chance bypass

Verbessern - nicht verhindern

«Chance Bypass» will nicht das Gesamtprojekt Bypass verhindern, sondern das Projekt verbessern aus Sicht der Direktbetroffenen.

Wir bringen uns im Rahmen des Planauflageverfahrens ein, formulieren Argumente und versuchen, im Dialog mit den Entscheidungsträgern eine Verbesserung zu erreichen.

Seit 1989 fordert Kriens eine Gesamteinhausung der Autobahn in diesem Bereich. Auch im Vorfeld zum Plangenehmigungsverfahren für das aktuelle Bypass-Gesamtprojekt wurde diese Forderung wiederholt, weil sich die negativen Auswirkungen der Autobahn auf die angrenzenden Quartiere sowie die Agglomerationsbevölkerung mit dem Bypass-Bau noch verschärfen dürften.

Im Autrag des Krienser Stadtparlamentes wird zudem geprüft, welche Schritte auf dem Rechtsweg nötig sind, um die Realisierung unserer Vision sicherzustellen.